Männergesundheit

Männergesundheit München

MÄNNERGESUNDHEIT MÜNCHEN

Männergesundheit ist ein Modewort. Richtig ist jedoch, dass der Urologe für die Gesamtheit männerspezifischer Befindlichkeitsstörungen und für männerspezifische Gesundheitsberatung zuständig ist: Prostatakrebsgefahr, nachlassende Potenz, Hormonmangelzustände, Fruchtbarkeitsstörungen, Störungen des Sexualtriebs, Störungen der Blasenfunktion, Harndrang und Inkontinenz sind nicht isoliert zu sehen, sondern müssen unter Berücksichtigung der Gesamtpersönlichkeit abgeklärt oder behandelt werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen