Kinderurologie

Kinderurologie München

KINDERUROLOGIE MÜNCHEN

Bei Knaben
➢ Veränderungen des äußeren Genitales:
- Veränderungen der Harnröhrenöffnung:
- Fehlmündungen: Hypospadie, Epispadie
- Verengung der Harnröhrenmündung (Meatusenge)
- Vorhautverengung (Phimose), Verklebung von Vorhaut und Eichel,
Verkürzung des Bändchen der Eichel (Frenulum breve)
- Entzündung von Vorhaut (Posthitis) und Eichel (Balanitis)
- Fehllagen der Hoden: Hodenlage im hinteren Bauchraum, Leistenhoden, Gleithoden,
Verdrehung des Hodens (Hodentorsion)
- Varia: Erweiterung von Venen im Samenstrang (Varikozele), Wasserbruch
des Hoden (Hydrozele), Leistenbruch, offener Proc. vaginalis peritonei
- Genitalveränderungen durch verzögert einsetzende Pubertät (Pubertas tarda)
➢ Harnwegsinfekte: u.a. Entzündungen von Hoden und Nebenhoden (Orchitis, Epididymitis)
➢ Harnstaungsnieren: z.B. bei angeborener/erworbenerErweiterung des Harnleiters (Megaureter)
oder Rückfluss (Reflux) von Urin zwischen Blase und Niere.
➢ Blasenentleerungsstörungen (mit Restharnbildung): z.B. bei Erkrankungen
des Rückenmarkes(Menigomyelozele) oder anderer neurologischen Erkrankungen,
habituelle Blasenentleerungsstörung
➢ Harninkontinenz (z.B. Einnässen tagsüber und/oder nachts: Enuresis diurna / nocturna)
➢ Steinerkrankung: Nieren- und Harnleitersteine
➢ Tumorerkrankungen: z.B. Hodentumor, Tumoren der Niere: z.B. Wilms-Tumor

Bei Mädchen
➢ Harnwegsinfekte: Blasenentzündung (Zystitis), Nierenbeckenentzündung (Pyelonephritis)
➢ Harnstaungsnieren (z.B. bei angeborener/erworbener Erweiterung des Harnleiters (Megaureter)
oder Rückfluß (Reflux) von Urin zwischen Blase und Niere)
➢ Blasenentleerungsstörungen (mit Restharnbildung): z.B. bei Erkrankungen des Rückenmarkes
(Menigomyelozele) oder anderer neurologischen Erkrankungen, habituelle
Blasenentleerungsstörung
➢ Harninkontinenz (z.B. Einnässen tagsüber und/oder nachts: Enuresis diurna / nocturna,
Fehlmündung der Harnleiter unterhalb des externen Schließmuskels)
➢ Steinerkrankung: Nieren- und Harnleitersteine
➢ Tumorerkrankungen: z.B. der Niere (z.B. Wilms-Tumor)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen